BOARD REBELSFeaturedLongboardPeopleSpots & PlacesVideos

Longboard Downhill für Anfänger: Der Secret Spot

Downhill Longboarding kann sehr gefährlich sein. Besonders, wenn man „Speed Wobbles“ bekommt. Das ist fast schon ein Garant für einen richtig schmerzhaften Sturz. Also tragt immer gute Schutzkleidung und fangt erst mal klein an. Zum Beispiel an diesem Spot in Mettmann.Allen, die aus Mettmann, Düsseldorf, Wuppertal, Essen, Köln oder naher Umgebung kommen, sei ein recht ruhiger Feldweg in Mettmann empfohlen, um sich auf sicherem Terrain erst einmal an etwas höhere Geschwindigkeiten zu gewöhnen. Das Wichtigste ist, gut ausbalanciert auf dem Brett zu stehen und das Gewicht gleichmäßig um die Längsachse des Bretts zu verteilen. Je besser Ihr auf dem Brett steht, desto stabiler ist es. Mit dem vorderen Fuß steht Ihr ganz nah an der vorderen Achse und verlagert Euer Gewicht auch weitestgehend nach vorne.

Wir haben in Mettmann einen „Secret Spot“ gefunden, auf dem Ihr nicht unendlich schnell werdet, nicht um die Kurve fahren müsst und wo Autofahrer recht rar sind, Euch aber immer gut sehen können und gerne für Euch langsamer fahren und bremsen. In Mettmann auf dem Land da freut man sich über so verrückte Großstadtmenschen ;-) Der Spot ist perfekt, um ein Gefühl für schnellere Geschwindigkeiten zu bekommen.

Ihr findet den Spot in der Außenbürgerschaft Bülthausen in Mettmann, direkt am Tennisclub vorbei und dort parken. Aber bitte verratet niemandem davon, denn es ist ein Secret Spot ;-)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Du besuchst unsere Seite mit einem Werbeblocker. Werbung ist für uns eine Möglichkeit unsere Arbeit für diese Seite zu finanzieren. Bitte deaktiviere Deinen AdBlocker, wenn Du Dir Inhalte auf board-rebels.com ansehen möchtest.
data-full-width-responsive="true">